STARTSEITEFAHRRADTEILEORTLIEBShopFILIALENKONTAKT
 
 

Sie sind hier: Startseite >> Schlumpf Innovations - Antriebe >> Mountain Drive


Funktion und Wirkung

1. Funktion

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Mit mountain-drive verkleinern Sie die vorhandenen Gaenge Ihres Fahrrades so, dass Sie muehelos die steilsten Steigungen erklimmen koennen.

mountain-drive setzt alle Gaenge, die Ihr Fahrrad aufweist (in der Grafik links als blaue Balken dargestellt), dort nochmals an, wo bisher der kleinste Gang endete (rote Balken).

In der Regel erhalten Sie so eine echte Verdoppelung der Anzahl Gaenge, ohne dass sich Gaenge ueberschneiden, wie dies bekanntlich bei Kettenschaltungen der Fall ist.

Eine sog. 21-, 24- oder 27-Gang - Schaltung hat ja gerade etwa 11, 14 oder 16 echte Gaenge. Der Rest ist zwei- oder gar dreifach vorhanden (siehe auch die Diagramme unten auf dieser Seite). Und der Gesamt-Uebersetzungsbereich ist im Vergleich zu mountain-drive wesentlich kleiner.

 

2. Wie schalten?

mountain-drive wird durch einen leichten Druck der Ferse auf den links oder rechts bei der Tretkurbel leicht vorstehenden Knopf betaetigt.
< Bitte mit der Maus auf das Bild links fahren
     

Die optional lieferbaren easy-shift - Schaltleisten machen das Schalten auch mit Klick-Pedalsystemen oder kleineren Schuhgroessen kinderleicht.

Es spielt keine Rolle, wo gedrueckt wird - es schaltet fast wie von selbst!

< Bitte mit der Maus auf das Bild links fahren
     

 

3. Die Wirkung

7.5m
5.5m
4.0m
3.0m
2.2m
1.6m

Gesamtuebersetzung: 466%

 

3-Gang-Nabenschaltung + mountain-drive

Die blauen Balken zeigen die Entfaltungen (in Metern pro Kurbelumdrehung), die ein Fahrrad mit einer 3-Gang-Schaltung aufweist.

Die roten Balken zeigen die zusaetzlichen 3 Gaenge, die sich dank der mountain-drive - Untersetzung ergeben. Ein Bereich von 466%!

(Bsp.: Kettenblatt 46Z., Ritzel 18Z., Hinterrad 28")

     
8.4m
7.1m
5.6m
4.4m
3.7m
3.4m
2.8m
2.3m
1.8m
1.5m

Gesamtuebersetzung: 560%

 

5-Gang-Nabenschaltung + mountain-drive

Die blauen Balken zeigen die Entfaltungen (in Metern pro Kurbelumdrehung), die ein Fahrrad mit einer 5-Gang-Schaltung aufweist.

Die roten Balken zeigen die zusaetzlichen 5 Gaenge, die sich dank der mountain-drive - Untersetzung ergeben. Ein Bereich von 560%!

(Bsp.: Kettenblatt 46Z., Ritzel 18Z., Hinterrad 28")

     
10.1m
8.6m
7.2m
5.8m
4.7m
3.9m
3.3m
4.0m
3.4m
2.9m
2.3m
1.9m
1.6m
1.3m

Gesamtuebersetzung: 761%

 

7-Gang-Nabenschaltung SRAM Spectro 7 + mountain-drive

Die blauen Balken zeigen die Entfaltungen (in Metern pro Kurbelumdrehung), die ein Fahrrad mit einer 7-Gang-SRAM-Schaltung aufweist.

Die roten Balken zeigen die zusaetzlichen 7 Gaenge, die sich dank der mountain-drive - Untersetzung ergeben. Ein Bereich von 761%!

(Bsp.: Kettenblatt 42Z., Ritzel 16Z., Hinterrad 28")

     
8.3m
7.1m
6.1m
5.3m
4.6m
4.0m
3.4m
3.3m
2.8m
2.4m
2.1m
1.8m
1.6m
1.4m

Gesamtuebersetzung: 611%

 

7-Gang-Nabenschaltung Shimano Nexus 7 + mountain-drive

Die blauen Balken zeigen die Entfaltungen (in Metern pro Kurbelumdrehung), die ein Fahrrad mit einer 7-Gang-Nexus-Schaltung aufweist.

Die roten Balken zeigen die zusaetzlichen 7 Gaenge, die sich dank der mountain-drive - Untersetzung ergeben. Ein Bereich von 611%!

(Bsp.: Kettenblatt 44Z., Ritzel 18Z., Hinterrad 28")

     
7.8m
7.1m
6.1m
5.4m
4.8m
4.1m
3.6m
3.1m
5.9m
5.4m
4.7m
4.1m
3.6m
3.1m
2.7m
2.3m
4.1m
3.7m
3.2m
2.8m
2.5m
2.1m
1.9m
1.6m

Gesamtuebersetzung: 486%

 

Zum Vergleich: 24 Gang Kettenschaltung

Die Kettenschaltung deckt einen Bereich von lediglich 486% ab. 10 Gaenge sind doppelt oder gar dreifach vorhanden (schwarze Balken).

(Bsp.: Kettenblaetter 42/32/22, Ritzel 28/24/21/18/16/14/12/11, Hinterrad 26")

     

 

3. Wie berechne ich Entfaltungswerte?

Fuer die Formel brauchen Sie:
- Anzahl Zaehne vorderes Kettenblatt
- Anzahl Zaehne hinteres Ritzel
- Umfang Hinterrad = Durchmesser x 3.14

Die Entfaltung rechnet sich wie folgt:

Anzahl Zaehne vorderes Kettenblatt / Anzahl Zaehne hinteres Kettenblatt x Umfang Hinterrad

Fuer eine Kettenschaltung koennen Sie alle Werte entsprechend der Zaehnezahlen durchrechnen.

Fuer eine Nabenschaltung benoetigen Sie zusaetzlich die Uebersetzungswerte der Schaltung. Multiplizieren Sie die
erhaltenen Werte mit den folgenden Uebersetzungswerten:

3-Gang - Schaltungen:
1.Gang: 0.75
2. Gang: 1
3. Gang: 1.33

5-Gang - Schaltung SRAM Spectro:
1.Gang: 0.67
2. Gang: 0.78
3. Gang: 1
4. Gang: 1.28
5. Gang: 1.5

7-Gang - Schaltung SRAM Spectro:
1.Gang: 0.57
2. Gang: 0.68
3. Gang: 0.81
4. Gang: 1
5. Gang: 1.24
6. Gang: 1.48
7. Gang: 1.74

7-Gang - Schaltung Shimano Nexus:
1.Gang: 0.632
2. Gang: 0.741
3. Gang: 0.8431
4. Gang: 0.989
5. Gang: 1.145
6. Gang: 1.335
7. Gang: 1.545

 

Wenn Sie nun die Wirkung des mountain-drive - Getriebes an Ihrem Fahrrad ausprobieren moechten,
dividieren Sie einfach die erhaltenen Werte durch 2.5.

Fuer die Berechnung der Entfaltungen in Kombination mit einem speed-drive - Getriebe multiplizieren Sie
die Werte mit 1.65.

 

Moechten Sie mehr technische Infos? Laden Sie einfach das ausfuehrliche mountain-drive Werkstatt-Handbuch als pdf-Dokument herunter:
mountain-drive Werkstatt-Handbuch deutsch